Foto: Johannes Gellner
Foto: Johannes Gellner

Aus dem slowenischen Maribor stammend, erhielt Rahela ihre erste musikalische Ausbildung in ihrer Heimatstadt. Nach der Matura (Hauptinstrument Geige) studierte sie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Chor- und Orchesterdirigieren bei Johannes Prinz und Wolfgang Dörner. Ihr Masterstudium absolvierte sie mit Auszeichnung 2013. Im Mai 2015 erhielt sie den Noel Minet Sonderpreis und das Stipendium „For a promissing young conductor“ beim internationalen Wettbewerb für junge ChorleiterInnen in Turin. Im Januar 2016 wurde sie als Talent des Monats in der Ö1 Sendung Intrada ausgezeichnet.

Im März 2019 erhielt sie den 1. Preis, den Publikumspreis für den meist charismatischen Dirigenten und den Preis des Chores für den besten Dirigenten, am internationalem Wettbewerb für Chorleiter in Koper, Slowenien.
Momentan arbeitet sie als Assistenz-Dozentin für Chordirigieren an der Kunstuniversität Graz in der Dirigierklasse von Prof. Johannes Prinz und ist eine künstlerische Leiterin und Coach für neue MusiklehrerInnen beim musikalischen Projekt für die Kinder mit Migrationshintergrund SUPERAR Steiermark. Bis Juni 2018 leitete sie die Offenes-Singen-Einheiten beim musikalischen Integrationsprojekt MEET4MUSIC an der KUG. Mit September 2018 übernimmt sie auch die künstlerische Leitung der traditionellen Steirischen Singwoche in St. Martin.

Als Referentin ist sie für Chorleiterschulungen und Singwochen quer durch Österreich, Slowenien und Italien unterwegs und leitet zwei eigene Chöre.

Homepage: https://raheladuric.wixsite.com/mysite